Civilization V ab sofort für Mac verfügbar

Bild

Wie angekündigt ist die Mac-Version des Rundenstrategiespiels Civilization V ab heute verfügbar. Obwohl Online-Händler wie Amazon die Produktseiten des Einzelhandels noch nicht aktualisiert haben, kann der neueste Ableger der traditionsreichen Reihe ab sofort zumindest über Steam für den Apple-Computer zum Preis von 49,99 Euro heruntergeladen werden.

Für die Mac-Umsetzung von Civilization V, das bereits seit dem 24. September für den PC verfügbar ist, zeigt sich Entwickler Aspyr Media verantwortlich. Offensichtlich werden Mac-Nutzer neben dem klassischen Spiel außerdem das Szenario-Paket der Mongolen mit dem Oberhaupt Dschingis Khan erhalten. Wer die PC-Version bei Steam bereits registriert hat, kann sich die Mac-Version übrigens kostenfrei herunterladen.

Neues Update: Noch mehr Änderungen bekannt!

Bild

Der anstehende Patch für Civilization V hat in den vergangenen Tagen noch einmal an Umfang gewonnen, wie einer kürzlich aktualisierten Änderungsliste des Software-Pflasters zu entnehmen ist. So haben es gleich 14 neue Einträge auf die Liste geschafft, die sich mit dem Interface, dem grundsätzlichen Gameplay und der künstlichen Intelligenz (KI) beschäftigen.

Beispielsweise wurden die Bautrupp-Prioritäten noch einmal abgeändert, damit die Einheiten künftig geplünderte Felder erst einmal restaurieren, bevor andere Projekte angegangen werden. Dazu wurde der Schaden bei Seegefechte erhöht und die Boni von maritimen Stadtstaaten gesenkt. Wichtig dürfte für viele auch die Verbesserung der Wegfindung sein sowie diverse Anpassungen bei der Modernisierung von Einheiten. So besitzen die meisten Einheiten nun einen vollständigen Modernisierungs-Pfad vom Anfang bis zum Ende.

Wir haben unsere übersetzte Changelog erneut angepasst und die neuen Einträge als "NEU" markiert.

Changelog - Stand 18.11.2010

KI

  • Verbesserung der Bautrupp-KI.
  • Update der Taktik-KI beim Plündern. Überprüft immer, dass nicht in einem vom Gegner dominierten Gebiet geplündert wird.
  • Besserer KI-Fokus auf Siegbedingungen (effizienteres Endspiel, wenn der Fokus auf Wissenschafts- oder Diplomatiesieg liegt).
  • KI soll andere Kontinente regelmäßig kolonisieren.
  • KI wird mehr Wert auf die Produktion einer Hochsee-Erkundungseinheiten legen, wenn die Zeit gekommen ist.
  • Anpassung von Napoleon, damit er Kultur mehr fokussiert.
  • Aggressivere, zweite Expansion nach dem anfänglichen Aufbau und der Konsolidierung des Reichs (meistens küstennah).
  • Optimierung der Wegfindung.
  • Mehrere Verbesserungen und Bugfixes.
  • KI wird Fernkampf- und mobile Einheiten stärker im Einklang mit den eigenen Vorlieben produzieren.
  • Mehrere Optimierungen der Defensiv-KI.
  • Fernkampfeinheiten werden niemals dazu benutzt um einen Flankierungsbonus zu erhalten. - NEU
  • Verbesserte KI für geschützte Bombardierungsangriffe (Nahkämpfer vorne, Fernkämpfer dahinter). - NEU
  • Anpassung der Bautrupp-Prioritäten (Geplünderte Felder werden bevorzugt etc.). - NEU
  • Weitere Verbesserung der Wegfindung. - NEU

Gameplay

  • Städte heilen schneller.
  • Nur noch ein Upgrade einer Einheit durch eine Ruine.
  • Anpassung der Wissenschaftsgebäude (Kosten, Spezialistenplätze, GP-Punkte etc.). - NEU
  • Schaden bei Seegefechten erhöht. - NEU
  • Berittene Nahkampfeinheiten richten weniger Schaden an und erhalten einen Malus beim Angriff von Städten. - NEU
  • Boni von maritimen Stadtstaaten verringert. - NEU
  • Verteidigungsgebäude kosten keinen Unterhalt mehr. - NEU
  • Verschiedene Anpassungen bei der Aufwertung (Modernisierung) von Einheiten. Die meisten (aber nicht alle) Einheiten besitzen nun einen vollständigen Modernisierungs-Pfad vom Anfang bis zum Ende. - NEU
  • Geringere Angriffsmali auf offenen Geländefeldern. - NEU
  • Sozialpolitiken müssen in der Runde gewählt werden, in der man sie erhält. - NEU
  • Beförderungen von Einheiten müssen in der Runde vergeben werden, in der man sie erhält. Geschieht dies als Ergebnis eines Kampfes, dann zu Beginn der nächsten Runde. - NEU

Interface

  • Optimierung der Punkteliste im Einzelspieler-Modus, um noch nicht getroffene KI-Zivilisationen zu verbergen.
  • Neue Spieloption um das Entfernen von Modernisierungen durch automatisierte Bautrupps zu deaktivieren. - NEU

Diplomatie

  • Die Haltung der KI dem Spieler gegenüber ist nun in den Diplomatie-Bildschirmen erkenntlich.
  • Neuer Tooltipp, der die Stimmung eines KI-Staatsoberhauptes zeigt. Es werden die Dinge aufgelistet, weshalb der KI-Spieler glücklich / verärgert ist.
  • Neue Diplomatie-Option: Erklärung von Freundschaft (öffentliche Erklärung mit diplomatischen Folgen).
  • Neue Diplomatie-Option: Denunzieren (öffentliche Erklärung mit diplomatischen Folgen).
  • Neue spezifische Antworten der Oberhäupter (ernsthafte Expansionswarnung, aggressives Militär, Tausch von Luxusgütern, offene Grenzen, Schenkungsanfragen).

Modifikationen

  • Übergeordnete Kategorien zählen nun auch die Inhalte untergeordneter Kategorien mit.
  • Das Wählen / Abwählen einer Kategorie beinhaltet nun auch über- und untergeordnete Kategorien.
  • Optimierte Kürzung von Kategorie-Namen zur besseren Anzeige.
  • Kategorien ohne Unterkategorien und Inhalt werden ausgeblendet.
  • Unterstützung für Ersatzsprachen (wenn die Mod nicht übersetzt ist, wird der englische Text angezeigt und nicht mehr die Text-Keys).

Sonstiges

  • Behobene Spielstandformatierung, die dafür sorgte, dass der Speicherverbrauch des Spiels drastisch anstieg, wenn ein Spielstand im Spielverlauf häufig geladen wurde.

Civilization Network: Soll 2011 kommen

Bild

Erst hatte Sid Meyer lange öffentlich über ein vernetztes Online-Civilization philosophiert, schließlich entschlüpfte dem Gedanken die Idee eines Facebook-Spiels und dann wurde es plötzlich ruhig. Selbst in unserem Interview mit den Firaxis-Entwicklern Jon Shafer (Lead Designer Civ V) und Dorian Newcomb (Lead Artist) bestätigte man zwar die Existenz von Civilization Network, weitere Details ließen sich aber nicht entlocken.

Dafür kündigte Take-Twos Aufsichtsratsvorsitzender Strauss Zelnick auf der BMO Capital Markets Digital Conference diese Woche an, dass das Spiel 2011 erscheinen wird, berichten die Kollegen von Joystiq. Man werde das Produkt “sehr bald“ sehen. Das ist selbst auf der offiziellen Facebook-Seite des Spiels die erste Meldung seit dem 6. Mai. In Bezug auf die Nachrichten-Frequenz ist also noch massig Luft nach oben.

Nächstes Update: Erster Teil der Changelog bekannt!

Bild

Anfang der Woche kündigte 2k Games Community Manager Greg den nächsten Patch für Civilization V an und gab gleichzeitig bekannt, dass der Fokus des Updates auf der KI und Diplomatie liegt. Wenige Tage später folgte heute der erste Teil der Changelog mit detaillierten Angaben zu den Änderungen. Erfreulich für die meisten Fans ist, dass es nicht nur Fehlerkorrekturen sondern auch einige sinnvolle und von der Community gewünschte Neuerungen geben wird.

Im Bereich der Diplomatie wird dank des kommenden Updates auf den Übersichtsbildschirmen direkt ersichtlich sein, wie sich die KI-Oberhäupter dem Spieler gegenüber verhalten. Wie es zu dieser Haltung gekommen ist, wird ebenfalls kein Geheimnis mehr sein. Ein neuer Tooltipp verrät, was das Staatsoberhaupt erfreut oder verärgert hat. Neue Oberhaupt-spezifische Antworten und zwei neue Diplomatie Optionen (Freundschaft und Denunzieren) runden die Neuerungen in der Diplomatie ab. Zusätzlich gibt einige Fehlerkorrekturen und Verbesserungen in den Bereichen KI, Gameplay, Interface und Mods. Ebenso wurde ein weiteres Speicherstandproblem behoben.

Wir haben uns erneut die Mühe gemacht und die Changelog für euch ins Deutsche übersetzt. Die Liste der Änderungen ist jedoch noch nicht final und wird aller Wahrscheinlichkeit nach von 2k Games / Firaxis in den nächsten Tagen erweitert. Wann das Update veröffentlicht werden soll, ist noch nicht bekannt.

Changelog - Stand 11.11.2010

KI

  • Verbesserung der Bautrupp-KI.
  • Update der Taktik-KI beim Plündern. Überprüft immer, dass nicht in einem vom Gegner dominierten Gebiet geplündert wird.
  • Besserer KI-Fokus auf Siegbedingungen (effizienteres Endspiel, wenn der Fokus auf Wissenschafts- oder Diplomatiesieg liegt).
  • KI soll andere Kontinente regelmäßig kolonisieren.
  • KI wird mehr Wert auf die Produktion einer Hochsee-Erkundungseinheiten legen, wenn die Zeit gekommen ist.
  • Anpassung von Napoleon, damit er Kultur mehr fokussiert.
  • Aggressivere, zweite Expansion nach dem anfänglichen Aufbau und der Konsolidierung des Reichs (meistens küstennah).
  • Optimierung der Wegfindung.
  • Mehrere Verbesserungen und Bugfixes.
  • KI wird Fernkampf- und mobile Einheiten stärker im Einklang mit den eigenen Vorlieben produzieren.
  • Mehrere Optimierungen der Defensiv-KI.

Gameplay

  • Städte heilen schneller.
  • Nur noch ein Upgrade einer Einheit durch eine Ruine.

Interface

  • Optimierung der Punkteliste im Einzelspieler-Modus, um noch nicht getroffene KI-Zivilisationen zu verbergen.

Diplomatie

  • Die Haltung der KI dem Spieler gegenüber ist nun in den Diplomatie-Bildschirmen erkenntlich.
  • Neuer Tooltipp, der die Stimmung eines KI-Staatsoberhauptes zeigt. Es werden die Dinge aufgelistet, weshalb der KI-Spieler glücklich / verärgert ist.
  • Neue Diplomatie-Option: Erklärung von Freundschaft (öffentliche Erklärung mit diplomatischen Folgen).
  • Neue Diplomatie-Option: Denunzieren (öffentliche Erklärung mit diplomatischen Folgen).
  • Neue spezifische Antworten der Oberhäupter (ernsthafte Expansionswarnung, aggressives Militär, Tausch von Luxusgütern, offene Grenzen, Schenkungsanfragen).

Modifikationen

  • Übergeordnete Kategorien zählen nun auch die Inhalte untergeordneter Kategorien mit.
  • Das Wählen / Abwählen einer Kategorie beinhaltet nun auch über- und untergeordnete Kategorien.
  • Optimierte Kürzung von Kategorie-Namen zur besseren Anzeige.
  • Kategorien ohne Unterkategorien und Inhalt werden ausgeblendet.
  • Unterstützung für Ersatzsprachen (wenn die Mod nicht übersetzt ist, wird der englische Text angezeigt und nicht mehr die Text-Keys).

Sonstiges

  • Behobene Spielstandformatierung, die dafür sorgte, dass der Speicherverbrauch des Spiels drastisch anstieg, wenn ein Spielstand im Spielverlauf häufig geladen wurde.

Nächster Patch: KI und Diplomatie im Fokus

Bild

Community Manager Greg hat wie auch beim letzten Civilization V-Update einen Vorschau-Thread für den nächsten kommenden Patch im offiziellen 2k Games-Forum gestartet. Allerdings können wir dieses Mal noch keine vorläufige Changelog präsentieren. Greg wählte den Zeitpunkt der Ankündigung so frühzeitig, dass es einfach noch keine gibt. Auch wann der Patch veröffentlicht wird, lässt sich noch nicht vorhersagen.

Dennoch ließ 2k Games es sich nicht nehmen, den Fokus des Patches zu benennen: KI und Diplomatie. Nach den vielen positiven Änderungen im vergangenem Update 1.0.0.62 gehören diese Bereiche noch immer zu den Hauptkritikpunkten innerhalb der Community. Allerdings soll diese Aussage nicht ausschließen, dass auch andere Elemente des Spiels überarbeitet werden.

Sobald es erste Details zum Update gibt, erfahrt ihr es natürlich direkt bei uns.

678910