Demo steht auf Steam bereit

Bild

Am 22. Juni veröffentlichte 2K Games mit Sid Meier's Civilization V - Gods & Kings das AddOn zum großen Strategiespiel. Für rund 30 Euro erhaltet ihr unter anderem neue Zivilisationen, Religionen und ein verbessertes Diplomatie- und Spionagesystem.

Wenn ihr noch nicht wisst, ob sich der Kauf lohnt, habt ihr nun via Steam die Möglichkeit, euch die Demoversion des Spiels herunterzuladen und das AddOn auf Herz und Nieren zu prüfen.

Die Vollversion von Sid Meier's Civilization V ist dafür nicht notwendig. In der Testversion dürft ihr auf einer kleinen Karte die Geschicke der Kelten übernehmen und mit oder gegen drei weitere Fraktionen kämpfen. Einziger Nachteil: Die Speicherfunktion ist deaktiviert.

Patch, Steam Workshop und Spielabstürze

Bild

Bevor die Erweiterung Gods & Kings am kommenden Freitag in den Verkauf geht, wurde Civilization V in dieser Woche mit einem Patch versehen und dem Steam Workshop angekoppelt. Das soll den Umgang mit spielergenerierten Inhalten für Modder und Nutzer vereinfachen. Das automatisch bei Spielstart via Steam aufgespielte Softwarepflaster sorgte bei vielen Spielern allerdings eher für Probleme.

Hintergrund der Komplikationen ist nach Aussage von Produzent Dennis Shirk im CivFanatics-Forum die neu erfolgte und künftig für einige Mechaniken erforderliche Auslagerung des Spielkerns in einen eigenen Prozessor-Thread, die unter bestimmtem Voraussetzungen wie offensichtlich veraltete PC-Systemen zu Spielabstürzen führt. Laut Shirk könnte es bei einigen PC-Konstellation helfen, den Wert hinter dem Eintrag "EnableGameCoreThreading" in der Datei "config.ini" im Verzeichnis "Eigene DateienMyGamesSid Meier's Civilization 5" von "1" auf "0" zu senken.


Die Changelog zum Patch v1.0.1.674:

MODDING -Steam Workshop enabled. -DLL swapping is now possible in-game. -Updated mod browser to utilize Steam Workshop. -Font Icons are now moddable. -Unit art is now fully moddable. -Mods are now activated the moment you click "Next" on the mods browser rather than when you click "Single Player."

ADVISORS & TUTORIALS -Improved the queuing and prioritization of advisor pop-ups. -Unique advisor portraits per era now show up for the advisor counsel screens and advisor info screens. -Adjusted advisor levels down a bit so that experienced users won't see so many tutorials. -Fixed several issues with the Tutorials. -When selecting "Learn as you play," all tutorial messages are now enabled despite having your options set to "No Advisors."

MULTIPLAYER -When switching players in hotseat, have the new players existing notifications rebroadcast to them. This allows the player to see non-expired notifications such as deal proposals. -Fix Diplomacy Deals in Hotseat. -Add a few multiplayer error messages to let the player know what went wrong (disconnects, gets booted, etc.). -Add invite button to in-game view. (This brings up the Steam Invite list, which is different from the Shift-TAB overlay).

UI -Main Menu now contains an option to activate/deactivate specific DLCs. -Quick combat and Quick Movement options are now part of the Options menu and can be changed during gameplay. -Options menu now contains "Skip intro video." -New Loading screens have been implemented. -Diplomacy: Disabled modifiers for trying to win the same way. -Diplomacy: Layout changes to diplo modifiers for better readability and more information. -Mods and DLC used in a game are now stored in the Hall of Fame database (Only games which match currently active DLC are displayed in the Hall of Fame). -The "Time Spent" message now displays in the saved replays. -Load Replay Menu now defaults to "Sort by Last Modified." -Added a "Retire" button to the game menu.

GENERAL -In some cases, previous saves may not work correctly after updating. -Several text bugs fixed (in all languages). -Prevent escape from being used when a leader requests a luxury resource from you. -Social policies may not be unlocked unless the player has founded at least 1 city.

Erste Erweiterung kommt im Juni

Bild

Ab dem 22. Juni werden mit der Erweiterung Gods & Kings Religionen und Spionage in 'Civilization V' einkehren. 2K Games und Firaxis gaben am Donnerstag den Veröffentlichungstermin für das offizielle Addon bekannt, das außerdem neue Zivilisationen, Anführer, Einheiten, Technologien und mehr beinhalten soll.

Bereits im Februar hatte 2K Games die Erweiterung mit neun neuen Zivilisationen, von denen jede von einem neuen Anführer regiert wird, neun neuen Wundern, drei Original-Szenarien (Mittelalter, Rom, SciFi) und Dutzenden neuer Einheiten, Gebäuden, Technologien und Ressourcen angekündigt. Ob und - falls ja - wann eine Version für Mac-Computer erscheint, war zum Zeitpunkt noch unklar.

Erstes Addon für Civilization V angekündigt

Bild

Firaxis und 2K Games haben heute die erste Erweiterung für Civilization V angekündigt. Das Addon wird auf dem Namen Civilization V: Gods & Kings getauft und wird das Hauptspiel um neue Technologien, sowie 26 Gebäude, neun Weltwunder und elf Einheiten erweitern. Darüber hinaus können sich Spieler einer Religion anschließen oder sogar eine eigene Gründen. Hier noch eine kleine Zusammenfassung über die sonstigen Inhalte der Erweiterung:

  • Neun neue Zivilisationen bringen einzigartige Eigenschaften, Gebäude und Einheiten mit sich. Darunter befinden sich auch die Niederlande, Karthagos, die Kelten, sowie die Maya.

  • In drei neuen Szenarios könnt ihr ins Mittelalter eintauchen, den Untergang Roms miterleben oder in einem viktorianischen SciFi-Szenario die Zukunft unter die Lupe nehmen.

  • In Sachen Gefechte und Scharmützel wurden die Schiffe in zwei Typen aufgeteilt und die Verbesserungen an der KI versprechen eine bessere Zusammenstellung der computergesteuerten Armeen.

  • Botschaften können an rivalisierenden Höfen errichtet werden und für diplomatische Zwecke genutzt werden. Ab einen gewissen Punkt können Spione angeheuert werden um den eigenen Einfluss beim Gegner zu erhöhen, Technologien zu stehlen oder eine Stadt im Auge zu behalten.

  • Außerdem könnt ihr euch über die beiden neuen geschäftstüchtigen oder religiös Stadtstaaten freuen, mit denen das neue Questsystem an Spieltiefe gewinnt.

Neue Zusatzinhalte für Civilization V

Bild

Civilization-Fans aufgepasst: Am 11. August erscheinen gleich zwei neue DLCs für 'Civilization V'. Das 'Zivilisations- und Szenario-Paket: Korea' sowie das 'Szenario-Paket: Weltwunder der Antike' werden beide über die Steam vertrieben und liegen Preislich bei 3,49 €. Außerdem erscheinen die beiden Zusatzinhalte auch in einem Kombipaket, das mit 4,99 € zu Buche schlagen soll.

Bild

Das 'Zivilisations- und Szenario-Paket: Korea' enthält die Korea-Zivilisation und das Szenario 'Die Samurai-Invasion von Korea'. Im Szenario wird Korea und seine chinesischen Verbündeten vom japanische Kriegsherrn Toyotomi Hideyoshi und seinen Samurai angegriffen. Dabei könnt ihr die vier Zivilisationen Korea, China, Mandschurei und Japan spielen. Der Anführer der Korea-Zivilisation ist Sejong der Große, der als der größte König der koreanischen Geschichte gilt. Sejong lag das Wohlergehen seines Volkes am Herzen und er zeichnete sich als Förderer von Wissenschaft und Technologie aus. Als Spezialeinheiten schickt Korea ihre Schildkrötenschiffe und die Hwach’a-Artillerie ins Feld.

Mit dem 'Szenario-Paket: Weltwunder der Antike' bekommt ihr drei neue Weltwunder und ein Szenario, bei dem ihr eure Baukunst unter Beweis stellen müsst und als der größte Erbauer der Wunder der Antike zu werden. Die drei neuen Wunder lauten das Mausoleum von Halikarnassos, die Zeus-Statue und der Artemis-Tempel und geben ihren Erbauern nützliche Boni.

12345